+63 36 288 5107

Boracay Island, Philippines

Ihre Traumferien erwarten Sie hier in Boracay

Boracay ist unter den Sonnen - und Strandliebhabern auf dem ganzen Welt bekannt. Diese Traumdestination liegt 315 Kilometer südlich von Manila (ca. 30 Minuten Flug von Manila), umgeben von türkisblauem Wasser und weissem puderähnlichen Sand.

Immer wieder als einer der weltschönsten Strände der Welt awarded, verkörpert Boracay die Vorstellung eines Traumstrand.

Wunderschöne Hotelanlagen, traumhafte Beach Häuser und einfache Behausungen gehören mittlerweile zu Boracay. Die Auswahl an Aktivitäten, sei es sportlich oder entspannenden sind vielfältig und kaum zu übertreffen. Die Gastfreundlichkeit und die Herzlichkeit der Menschen das Tüpfchen auf dem I. Tauchen Sie ein, in das vielseitige Leben auf der Insel und gestalten Sie sich ihren Traumurlaub nach ihrem Wunsch.

Die verschiedenen Strände

White beach. Der Hauptstrand ist der „White Beach“ mit seinem 4 km langen pulverweissen Sandstrand. Der Strand ist unterteilt in drei „Boat Stations“:

• Station 1, am Nordende, ist bekannt durch seine Resorts der gehobenen Klasse.
• Station 2 ist das Zentrum der Insel und ist mit seinen Bars und Shops der lebendigste aber auch lauteste Strandabschnitt.
• Station 3 ist der besinnlichste Teil und liegt trotzdem nur einen kleinen Strandspaziergang weg vom Zentrum, das werden Sie auch die Boracay Beach Häuser finden. Auch Station 3 verfügt über ein paar exklusive Resorts und Bars. Restaurants aller Provenienzen finden Sie verteilt an jeder Ecke der „White Beach“.

"Bulabog Beach“ liegt auf der Rückseite der Insel. Durch den Nordostwind, welcher von November bis Mai dort weht, wurde Bulabog zum Mekka der Wind- und Kitesurfer.

„Diniwid Beach“ liegt etwas abgelegen im Norden der „White Beach“. In diesen Teil haben sich viele Aussteiger und Hausbesitzer zurückgezogen. Von den Felshängen in Diniwid hat man eine wunderschöne Sicht über den „White Beach“

„Puka Beach“ am abgelegenen Nordende der Insel ist absolut naturbelassen. Sollten Sie eine Inselrundfahrt mit einem der lokalen Boote machen (Banka), empfiehlt es sich dort einen Zwischenhalt oder ein Strandpicknick einzulegen.